Gerne stellen wir Ihnen kurzfristig und vollkommen unverbindlich Kontakt zu den unten genannten Klienten her bzw. senden Ihnen nach Rücksprache das ausführliche Klientenprofil zu. Haben Sie eine andere oder weitere Stelle zu besetzen, gerne fragen wir in unserem Netzwerk nach möglichen Interessenten. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns  auf über die nebenstehende E-Mail Adresse oder Telefonnummer.

Geschäftsführer / COO / Sales Director internationaler filialisierter Einzelhandel:

Sowohl bei der Expansion als auch bei der Konsolidierung und Restrukturierung beweist dieser Klient Durchsetzungsvermögen und Kommunikationsstärke, um alle Stakeholder für die Unternehmensziele zu begeistern, sie mitzunehmen und wertschätzend weiterzu-entwickeln. Dabei richtet er sein Augenmerk auch auf die spezifischen Bedürfnisse unterschiedlicher Generationen und Hierarchien. Der filialisierte Einzelhandel mit bis zu fünftausend Mitarbeitenden (Fashion und LEH, DACH und Osteuropa) ist seit fast zwanzig Jahren sein Metier. Er sucht ein Umfeld, in dem er große Freiräume und Führungsverantwortung genießt, um erfolgreiche Geschäftsentwicklung im Sinne der Prozesse und der Wertschöpfung zu ermöglichen. International reisebereit, Lebens-mittelpunkt Rheinland, gerne Nachfolge.

General Manager Business Development Softwarelösungen:

Entrepreneur mit umfangreicher Expertise im strategischen Vertrieb von Geo-informationssystemen (3D) u.a. an öffentliche Auftraggeber und mit einem weltweiten Netzwerk insbesondere in EMEA und VAE sucht eine neue berufliche Herausforderung in einem innovativen nachhaltigen Umfeld und Wachstumsmarkt. Erfahrungen mit         Start ups, Venture Capital und M&A in den Themenfeldern Infrastruktur und Mobilität. Idealerweise im Rhein-Main-Gebiet, weltweit reisebereit.

Manager Media Procurement / Marketing / Kommunikation:

Umfangreiches Wissen über Media Einkauf und Marken-Kommunikation sowohl aus Agentur- als auch B2B Kundensicht sowie ausgeprägte analytische und strategische Fähigkeiten sind für diesen Klienten der Treiber, nach umfassender Marktanalyse und mit einem guten Draht zu allen relevanten Stakeholdern bis auf Geschäftsführungsebene erfolgreiche Strategien im Procurement zu entwickeln. Sein Gespür für die unterschiedlichen  Anforderungen der internationalen Teams ermöglicht das Umsetzen auch unbequemer Entscheidungen. So ist es ihm gelungen, konzernweit eine globale spartenübergreifende Medienagentur für 60 Länder mit einem Volumen von fast 1,5 Mrd. EUR zentral im Headquarter aufzubauen und nach einer Laufzeit von nur drei Jahren zu konsolidieren. Heute verfügt er über ein funktionsübergreifendes internationales Mediennetzwerk. Ihn begeistert die Digitalisierung der Einkaufsprozesse genauso wie die Entwicklung digitaler Kommunikationskampagnen auf Basis von umfangreichen Datenanalysen. Er möchte in seiner neuen Herausforderung wieder große Dinge bewegen, um internationale Märkte erfolgreich zu erschließen. Er ist offen für neue Branchen rund um Consumer Care, Food, Automotive oder Fitness. Rheinland bevorzugt.

Vertriebsleiter / Key Account Manager Investitionsgüter wie Medizintechnik:

Als kommunikationsstarke Persönlichkeit verfügt diese Führungskraft über umfangreiche Erfahrung im Vertrieb von technisch anspruchsvollen und innovativen Produkten der Medizintechnik. Er verhandelt mit großen Einkaufsgemeinschaften genauso professionell und ergebnisorientiert wie mit einzelnen Kliniken. Wichtig ist für ihn, dass die Produkte einen hohen Patientennutzen mit sich bringen. Er hat u.a. ein breites Spektrum an Produktkenntnissen sowie Prozessabläufen im OP, in der Kardiologie und Radiologie bis hin zum Neuromonitoring-Spezialisten auf europäischer Ebene erworben. Er steuert den nationalen und internationalen Austausch unter den Referenzzentren (einschließlich Aufbau derselben) und Meinungsbildnern und ist erster Ansprechpartner für Ärzte. In seiner letzten Tätigkeit hat er eine Verachtfachung des Umsatzes innerhalb von sechs Jahren bei Verdoppelung des Vertriebsteams erreicht. Situative Führung, Motivation und Weiterentwicklung der Mitarbeiter haben ihnen diesen Erfolg ermöglicht.

Die Rückverlagerung seines Lebensmittelpunktes nach Schleswig-Holstein gibt ihm die Chance, sich für einen neuen innovativen Arbeitgeber als Vertriebsleiter D-A-CH, national oder regional zu engagieren.

Geschäftsführer / Business Unit Director / Operations Manager Engineering:

Als Wirtschaftsingenieur spornt diesen Klienten an, wenn etwas funktioniert. Dabei geht es ihm nicht nur um Perfektion in der Produktqualität und effiziente Prozesse. Ihm ist es wichtig, alle Stakeholder mitzunehmen, gemeinsam Lösungen kundenorientiert zu gestalten und jedem dabei seine Entwicklungsmöglichkeiten aufzuzeigen und zu fördern. Hohe kommunikative Fähigkeiten, Fingerspitzengefühl, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen sichern nachweisbare wirtschaftliche Erfolge u.a. bei Restrukturierungen, Produktionsverlagerungen zurück nach Deutschland, Digitalisierung, Automation und Standardisierung von Prozessen. Er sucht ein mittelständisches industrielles Umfeld, wo sowohl Ingenieurskunst als auch Leadership Qualitäten gefragt sind. Rheinland/Bergisches Land bevorzugt.

Head of Innovation / Leiterin Produktentwicklung und Innovation:

Mit technischem und betriebswirtschaftlichem Hintergrund ist diese Klientin offen für Neues. In ihren bisherigen beruflichen Stationen im Food Sektor für namhafte Marken hat sie strategischen Weitblick bewiesen, neue Bereiche aufgebaut und Innovationen weiterentwickelt. Dabei geht sie zunächst analytisch vor, diskutiert Vorschläge bis zur Geschäftsführungsebene, probiert aus und setzt um. Sie hat einen langen Atem und die Überzeugungskraft, um ihr Team und ihre Kritiker abzuholen und mitzunehmen. Co-kreative Techniken, Design Thinking und Open Innovation zählen zu ihrem Handwerkszeug. Dabei handelt sie jederzeit unternehmerisch mit einem hohen Risikobewusstsein. Sie sucht ein Umfeld, in das sie ihre Leadership-Qualitäten einbringen kann, um Innovationen nachhaltig zu gestalten. Gerne auch im Food Service oder zum Thema Food Waste. Rheinland bevorzugt.

Technischer Leiter / COO / Werksleiter / Regionalleiter oder Business Development Manager Industrieservices:

Als Dienstleister seines Teams versteht sich dieser Klient als Struktur-, Prozess-, Team-, Personen- und Geschäftsentwickler. An den Schnittstellen Mensch-Technik-Organisation beweist er als Diplom-Wirtschaftsingenieur ein tiefes Durchdringen der aktuellen Herausforderungen im Fertigungsprozess, leitet entsprechende operative Maßnahmen ab und setzt diese mit seinem Ressourcenpool konsequent auch bei großen Anforderungsschwankungen um. Dabei beweist er Verhandlungsgeschick mit den Arbeitnehmervertretern und der Geschäftsführung. Seine Kernkompetenzen hat er in der Automobilzulieferindustrie und im Maschinenbau deutschlandweit in den Bereichen Produktion, Instandhaltung, Logistik, Qualitätssicherung und Outsourcing sowie bei der Optimierung von Dienstleistungsprozessen unter Beweis gestellt und bis zu 4.500 Mitarbeitende indirekt gesteuert. An der Schnittstelle zum Vertrieb agiert er lösungsorientiert im Sinne der (internen) Kunden, deckt Schulungsbedarf auf, fördert (Nachwuchs-)Fach- und Führungskräfte und greift auf ein Kompetenznetzwerk mit Universitäten zurück. Digitalisierungsstrategien hat er bis auf Shopfloorebene umgesetzt. Rhein/Neckar-Gebiet bevorzugt.

Head of HR / HR Transformation & Performance Managerin / Compensation & Benefits / HR Compliance / Werkspersonalleiterin:

Out of the box kann diese Führungskraft auf umfangreiche und vielschichtige Erfahrung aus unterschiedlichsten HR Projekten in internationalen Produktions- und Dienstleistungs-unternehmen zurückgreifen. Standortzusammenlegungen, -schließungen, Verlagerung von Shared Services Centern und daraus resultierende Compliance- und Prozessthemen; Werkspersonalleitung mit Schwerpunkten wie Eingruppierungen, Arbeitszeitmodelle, Stellenbeschreibungen, Recruiting; Sparring für die erste und zweite Führungsebene sowie Arbeitnehmervertretungen in Personalfragen - das ist nur eine Auswahl ihrer umfangreichen Fachkompetenzen. Neben ihrer starken analytischen und komplexitäts-reduzierenden Denkweise hat sie die Fähigkeit, ihre Lösungen strukturiert, transparent und zielgruppenorientiert zu kommunizieren (vom Vorstand, Betriebsrat bis zum gewerblichen Mitarbeiter) sowie gemeinsam getroffene Entscheidungen durchzusetzen. Sie ist fit in Individual- und Gesellschaftsrecht (Studium der Rechtswissenschaften), ausgebildete Betriebspsychologin und hat einen International MBA in Management und Kommunikation. Sie sucht eine Festanstellung in einem länderübergreifend tätigen Unternehmen, in dem auf Augenhöhe kommuniziert wird. Rhein/Main Gebiet bevorzugt. International reisebereit.

 

General Manager / Director Marketing & Sales / Business Development Manager:

 

Kommunikations- und begeisterungsfähig, mit umfangreicher Expertise im Food- und Nonfood Sektor von international tätigen FMCG Markenartiklern. Gute Kenntnisse des Handelsuniversums in der D-A-CH-Region aufgrund Distributionsaufbau in nahezu allen Kanälen mit Marke/Handelsmarke. Erfahren in zu entwickelnden Umfeldern (Wachstum oder Changemanagement). Beherrschung der gesamten Klaviatur des Marketing Mix (klassisch, online, Influencer). Setzt auf kundenorientierte Produktvermarktung. Treiber neuer z.T. ungewöhnlicher Ideen, um frühzeitig Marktimpulse zu setzen und stetig weiterzuentwickeln. Strategisch versiert, mit „Hands on Verständnis“. Eine engagierte, nahbare sowie dynamische Führungskraft. Bevorzugt Rheinland oder Pendellösung, ggf. umzugsbereit.

 

Ines Dauth - Netzwerkerin


Postanschrift: Daelenstr. 11

Bürogemeinschaft: Hoffeldstr. 88

40235 Düsseldorf

 

netzwerkerin@inesdauth.de

Telefon: 0211 56 65 72 12

Mobil: 0173 5 34 80 19

 

 

Standorte:

 

Berlin

Düsseldorf

Frankfurt

Hamburg

Besuchen Sie mich gerne auf:

Ines Dauth

Empfehlen Sie mich gerne weiter: